KURZTAGUNG

Einsatz des Medikationsplans - innerhalb und ausserhalb des EPD

AdobeStock_238385821-1-1


Verschoben auf den Spätsommer 2020

Medikationspläne stossen im Gesundheitswesen auf grosses Interesse: das BAG beschäftigt sich mit der Umsetzung der Motion Stöckli (18.3512), wonach chronisch kranke Menschen ein Anrecht auf einen Medikationsplan erhalten. Gemäss eHealth Suisse ist die eMedikation einer der am häufigsten nachgefragten Anwendungsfälle im EPD-Kontext. Kürzlich wurde eine zweistufige Einführung bekannt gegeben. Auch das Luzerner Kantonsspital LUKS hat sich vor kurzem für den systematischen Einsatz des Medikationsplans entschieden.

Studie herunterladen

aktualisiertes, vorläufiges Programm

2020_02_19_Tabelle Einladung Medikationsevent-2

Programm herunterladen

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Sollten sich mehr als 2 Personen einer Institution anmelden, behalten wir uns vor, die Zahl zu begrenzen, um eine breit abgestützte Teilnehmerschaft zu ermöglichen. Die Teilnahme an der Kurztagung ist kostenlos. 

Freundliche Grüsse

unterschriften und logos final-1